Katamaransegeln

Ein Traum für alle Segler!

Der Wind weht dem Segler um die Ohren, im tiefblauen Meer schäumt die Gischt auf und die Sonne bringt wohltuende Wärme. Katamaransegeln ist wohl für jeden Segelsportler ein traumhaftes Erlebnis. Moderne Katamaransegler werden anders als Segelyachten mit zwei Rümpfen gebaut. Diese bieten bezogen auf die Schiffslänge mehr Platz, und liegen durch ihre Breite stabil auf dem Wasser. Dadurch bieten sie eine besonders komfortable Art des Segelns.

Ursprünglich wurde der Katamaran als leichtes und schnelles Arbeitsboot konstruiert. Modelle der heutigen Zeit sind sicherer und vielseitiger. So kann dieses auch optimal zum catwandern benutzt werden. das Segeln selbst für routinierte Segler mit viel Abwechslung verbunden. Dies nicht zuletzt durch die zahlreichen unterschiedlichen Küsten Schwedens. Bereits die einzigartige Schärenlandschaft vor der Küste Stockholms bietet viel Abwechslung. Hier werden Törns in modernen Katamaranen mit 4 Doppelkabinen mit jeweils einer Nasszelle und einem großen Salon angeboten.

Durch die unzähligen Inseln im Schärengarten kann der Segler von Winden profitieren, die man dort nicht erwarten würde. Diese Winde können sich plötzlich ändern, weshalb sie auch für einen erfahrenen Segler zu einer besonderen Herausforderung werden. Besonders im Frühsommer kommt es durch das noch kalte Wasser und das warme Wetter oftmals am späten Nachmittag zu stärkeren Seewinden, die sich sehr gut für das Katamaransegeln eignen.

Auch um die Seychellen kann der Sportler das Katamaransegeln genießen. Es muss nicht immer der gehörnte Bulle sein, denn bei einem Ritt auf den Kufen eines Katamarans und Windstärke eins bis drei werden die Seychellen schnell zur Arena. Sie sind ein wahres Eldorado zum Katamaransegeln, bei denen sich der ursprünglichen Charme bewahrt hat.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.